KLINISCHE- & GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE

 

 

Die Klinische- & Gesundheitspsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie, welche sich mit der Diagnostik, der wissenschaftlichen Erforschung und Behandlung psychischer Erkrankungen und Störungen, sowie deren Auswirkungen beschäftigt.

Ihr Ziel ist es Hilfestellung anzubieten bei Krisen, herausfordernden Lebenssituationen oder Problemen, psychischen Erkrankungen sowie bei der Bewältigung von Ängsten. In der Behandlung werden Sie ermutigt, sich intensiv mit Ihren Themen auseinanderzusetzen und werden gleichzeitig bestärkt, aus diesen Lebensereignissen zu lernen und an ihnen zu wachsen.

 

Die Gesundheitspsychologie bietet Unterstützung die psychische und körperliche Gesundheit zu erhalten sowie zu stabilisieren und stützt sich auf die Erforschung von gesundheitsfördernden und gesundheitserhaltenden Maßnahmen.

 

In meiner ganz persönlichen Arbeitsweise als Klinische- & Gesundheitspsychologin ist mir die Integration des Geistig-seelischen, als auch des Körperlichen ganz besonders wichtig.  Es gilt für mich den Menschen als Individuum mit seinen individuellen Leidenszuständen zu erfassen, als auch  das große System (z.B. familiäre Strukturen) in das er hineingeboren wurde.

Wir können an den Quellen unserer Leiden ansetzen, in dem wir Begehrlichkeiten, Hass und Illusion der menschlichen Psyche erkennen und uns inmitten dieser lösen. Dies geschieht durch die Entwicklung heilsamer, geistiger Qualitäten wie Weisheit, Vertrauen, Gelassenheit, Liebe und Einsicht. (Kornfield J.) 


Das Angebot der klinisch-psychologischen Behandlung richtet sich an:

  • ERWACHSENE
  • JUGENDLICHE
  • PAARE

 

SCHWERPUNKTE meiner Arbeit umfassen:

  • Depressionen
  • Erschöpfungszustände
  • Essstörungen
  • Trauer und Verlusterlebnisse
  • Krisensituationen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Partnerschaftskonflikte & Beziehungsprobleme
  • Leben mit unheilbaren & chronischen Krankheiten (z.B. Krebs, HIV, ...)

DEPRESSIONEN

 

Eine depressive Erkrankung betrifft den Körper, das Gemüt und unser Denken. Mit einem ganzheitlichen Ansatz können Depressionen relativ gut behandelt werden.

KREBS & PSYCHOLOGIE

(Psychoonkologie)

 

Wenn auf Grund einer Krebsdiagnose plötzlich nichts mehr ist wie vorher.



BEZIEHUNGSPROBLEME &

PARTNERSCHAFTSKONFLIKTE

 

Der Wunsch nach einer harmonischen Partnerschaft basiert auf grundlegenden menschlichen Bedürfnissen wie Liebe & Geborgenheit.

TRAUER & VERLUSTERLEBNISSE

(Thanatopsychologie)

 

In den oftmals schwersten Stunden unseres Lebens kann eine Begleitung Stärke und Halt bieten




KÖRPER & PSYCHE

(Psychosomatik)

 

Die Psychosomatik beschreibt die Zusammenhänge zwischen Körper & Psyche. Alles, was wir im Leben erfahren, wird von unserem Körper gespeichert.

ERSCHÖPFUNGSZUSTÄNDE

 

Nicht jede Depression bedeutet Erschöpfung. Aber jede ungeachtet Erschöpfung kann zu einer Depression führen.